© shutterstock.com by Jaroslav Pachy sr

Die internationale Beförderung gefährlicher Güter – auf den Straßen in Deutschland und Europa. Von time-x Kuriere aus Kahl am Main.

Sie möchten Gefahrengüter transportieren lassen? Bitte rufen Sie uns an, oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

ADR-Gefahrenguttransporte

Wir organisieren ADR-Transporte gemäß den geltenden Vorschriften und Normen im Hinblick auf die Sicherheit. Dies garantiert eine größtmögliche Reduzierung von Risiken, die sich aus der Beförderung von Gefahrgütern ergeben.

Gefahrenguttransporte unterliegen speziellen Vorschriften. Ihre Durchführung setzt sowohl eine entsprechende Qualifikation von Seiten des Transportunternehmens als auch entsprechende Befähigungsnachweise des jeweiligen Fahrers voraus und verlangt nach einem verantwortlichen Umgang aller Beteiligten mit dem Gefahrengut. Dieser Verantwortung stellen sich time-x Kuriere in dreifacher Weise: gegenüber dem Auftraggeber, den eigenen Mitarbeitern und nicht zuletzt gegenüber der Umwelt. Daher übernehmen wir den Transport nur dann, wenn eine gesetzeskonforme Verpackung in fehlerfreiem Zustand zugrunde liegt und eine vorschriftsmäßige Kennzeichnung erfolgt.

© istockphoto.com by Claudiad

Alles genau nach Vorschrift

Grundlage für ADR-Gefahrenguttransporte ist das europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße:  Accord Européen relatif au transport international des marchandises dangereuses par route (= ADR).

Diese stellt folgende Anforderungen:

  • Der Fahrer muss in vielen Fällen einen Gefahrgutausweis besitzen
  • Alle am Umschlag und Transport beteiligten Verlader und Disponenten müssen Sachkenntnisse über die Gefahrgutvorschriften nachweisen
  • Unternehmen, die Gefahrgüter befördern, müssen einen Gefahrgutbeauftragten haben

Mit uns auf der sicheren Seite

Die Fahrzeugflotte von time-x Kuriere GmbH ist entsprechend den Vorschriften des ADR ausgerüstet. Jeder unserer ADR-Fahrer verfügt über die vorgeschriebenen ADR-Bescheinigungen und eine persönliche Schutzausrüstung. Bei Auftragsannahme überprüfen wir die Gültigkeit aller erforderlichen Dokumente, der Schutzausrüstung, die Kennzeichnungspflicht und ggf. die spezifischen Straßen-, Tunnel- und Ländervorschriften. Sollten Sondervorschriften für den Transport Ihrer Gefahrengüter zu beachten sein, so erarbeiten wir gerne eine optimale, auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Lösung.

Kostenlose 24/7 Hotline: 0800 0 805 805 E-Mail: anfragen@timex-kuriere.de Besuche uns auf Facebook